Adolescents

Bildschirmfoto 2014-02-26 um 14.46.30

„Kids in a fast lane living for today
No rules to abide by and no one to obey
Sex, drugs and fun is their only thought and care
Another swig of brew another overnight affair“

Die „Heranwachsenden“ erzählen Geschichten von Langeweile im „teenage wasteland“, vom anders sein wollen, vom schnellen Leben, von dem Wunsch nach Intensivität, nach Individualität und vom Aufbegehren gegen die amerikanische Prüderie. „No rules to abide by and no one to obey. Sex, drugs and fun is their only thought and care“ (Kids of the Black Hole, Adolescents, 1981)

Bildschirmfoto 2014-02-26 um 16.52.20Diese Wünsche formulieren die kalifornischen Vorstadt-Adoleszenten in schnellem, echten,       jugendlich genervten Punkrock: rotzig, klar, authentisch, angepisst, ungehobelt und wütend. Dabei  bleiben sie melodisch, mehrstimmig und typisch kalifornisch dem Westcoast Hardcore treu, schreddern, schreien, motzen und etablieren Chöre. Die halbwüchsige Orange County Punkband ist der zornig-launisch-sarkastische Arschtritt aller jugendlicher Versager, die noch nie ein Mädchen abbekommen haben. Sie blieben seit 1980 (auch heute noch, wenn auch ein wenig düsterer:   Presumed Insolent, 2013) die Stimme der Jugend, die sich fehl am Platz fühlt.

Übrigens, tolles Video:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s